Betriebsübergreifender Bewerbertag bei BSR

Am 6. und 7. Dezember 2017 fanden bei den Berliner Stadtreinigungsbetrieben bereits zum vierten Mal die sogenannten betriebsübergreifenden Bewerbertage statt. Dieses im Rahmen des Berlin braucht dich! - Konsortiums gemeinsam entwickelte Format zielt auf eine konkrete Unterstützung im Bewerbungsprozess der Jugendlichen ab. Die teilnehmenden Betriebe, zu denen neben der Berliner Stadtreinigung und einigen Berliner Wohnungsbaugesellschaften auch die BVG und die Charité Facility Management GmbH gehören, führen simulierte Bewerbungsverfahren durch. Dazu gehören ein schriftlicher Test, ein mündliches Bewerbungsgespräch und eine Übung im Assessment Center. Dabei sollen die Schüler*innen aus unterschiedlichen Berlin braucht dich! - Schulen dazu motiviert werden, sich für die Ausbildungsberufe der Betriebe zu bewerben. Eventuelle Hemmnisse und Hindernisse auf diesem Weg sollen zusammen abgebaut werden.

Auch einige Auszubildende aus den Betrieben waren beim Bewerbertag dabei, um den Interessierten am Info-Tisch Rede und Antwort zu stehen zu den Themen Ausbildung und Berufsbilder. Sie vermittelten auf Augenhöhe, wie sie selbst den Weg in eine Ausbildung geschafft haben, was ihnen dabei geholfen hat und warum Ausbildung Spaß macht. Dieser direkte Austausch ist wichtig für die Jugendlichen: Berufsbilder erhalten so nicht nur ein konkretes Gesicht, es werden auch Berufsbiografien erkennbar, die sich die Schüler*innen zum Vorbild nehmen können. Das Assessment-Center wurde durch duale Student*innen betreut. Gemeinsam sollten die Schüler*innen dort unter anderem eine Brücke planen und bauen, die eine Entfernung von einem Meter zwischen zwei Tischen überbrückt. Zur Verfügung standen ihnen hierfür 20 Büroklammer, 50 Blatt Parier, eine Schere und Klebstoff. In Übungen wie diesen haben die Jugendlichen die Möglichkeit, sogenannte 'Soft Skills' wie beispielsweise ihre Teamfähigkeit unter Beweis zu stellen. Der Bewerbertag dient neben der Unterstützung der Jugendlichen durch Übungen und Tipps zum Bewerbungsverfahren und Feedback zu Bewerbungsunterlagen auch den Unternehmen als Recruiting-Instrument. Sie haben in diesem Rahmen die Möglichkeit, Potenziale zu entdecken und die Schüler*innen dafür zu gewinnen, sich um Ausbildungsplätze in ihrem Haus zu bewerben.