Vielfalt im Ausbildungsalltag beim ITDZ

Neue Diversity Trainings für Auszubildende

Ein bewusster Umgang mit Vielfalt ist für das IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ) ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Aus diesem Grund traf das Angebot von Berlin braucht dich!, ein Diversity-Training bereits mit Auszubildenden und Studierenden im Rahmen ihrer Einführungswochen durchzuführen, auf große Resonanz.

Bei dem zweitägigen Training ging es zunächst darum, verschiedene Diversity-Ansätze kennenzulernen und sich mit der Frage auseinanderzusetzen, was Vielfalt im Arbeitsleben und insbesondere in der Ausbildung bedeutet. Insbesondere die Reflektion der eigenen Prägungen und Persönlichkeitsprofile, der Austausch über Lebenslagen und eigene Kompetenzen wurde als sehr bereichernd empfunden. 

Zum Abschluss des Trainings stand die Ausarbeitung konkreter Handlungsansätze im Vordergrund: Wie lässt sich Mobbing im Arbeitsalltag entgegenwirken und was sind die Grundlagen für ein kooperatives Team?

Thomas Kucher, Ausbildungsleiter beim ITDZ, berichtete im Nachhinein, dass die Teilnehmenden zum Ende der Einführungswochen ein durchweg positives Feedback zum Diversity-Training gegeben hatten. Auf die Frage, was man aus dem Training für den Ausbildungsalltag mitnimmt, schrieb ein Auszubildender:

„Mehr auf das gemeinsame Miteinander zu achten, stets kooperativ und kompromissbereit zu sein.“