Workshop für Lehrkräfte und BO Experten/innen

In Kooperation mit PS/W (Partner Schule/Wirtschaft) fand am 29.September 2016 ein vierstündiger Workshop für Lehrkräfte und Experten/innen für Berufsorientierung (BO) bei BQN Berlin statt. Über Inputs, Diskussionsrunden und ausgewählte Methoden beschäftigen sich die Teilnehmenden mit Themen wie:

  • Ausgangslage von Berliner Schülerinnen und Schülern – welche Hürden müssen sie nehmen, um einen erfolgreichen Berufseinstieg zu schaffen? Studien belegen, dass Vorbehalte in vielen Betrieben gegenüber Jugendlichen mit Einwanderungsgeschichte einen Einstieg verhindern. Außerdem spielen geschlechterspezifische Aspekte eine Rolle – junge Frauen finden den Einstieg überproportional häufig nur in wenige „typisch weibliche“ Berufsfelder.
  • Erfahrungen von Berlin braucht dich! mit dem Ansatz der „Qualifizierten Vierstufigkeit“ und vielfältigen Betriebsbegegnungen ab der 7.Klasse
  • Qualitätsstandards für interkulturell-sensible Betriebsbegegnungen
  • Erfolgsfaktoren für eine erfolgreiche Begleitung von Berufswahl und erfolgreichem Einstieg in Ausbildung – aus der Perspektive der Schüler/innen, aus Sicht der Schule und der Betriebe.

Die Teilnehmenden nahmen nach einem lebendigen Nachmittag viele Anregungen für die eigenen Arbeitsfelder mit und knüpften neue Kontakte. Teilgenommen haben Lehrkräfte und WAT-Verantwortliche aus Integrierten Sekundarschulen und Oberstufenzentren, Berufseinstiegsbegleiter/innen und Berufsberater/innen. Geleitet wurde der Workshop von den BQN-Mitarbeitenden Ursula Neuhof und Serdar Yazar.

Ressourcen, Stärken, Kompetenzen und Hürden für eine gelungene Berufswahl aus der Perspektive der Schüler/innen und ihres Umfeldes